2 Herrenmannschaft 2018/2019 - Mittelrhein Landesliga


Das Team

Lukas Kirchner, Joscha Madel, Lars Urbinat, Markus Bitzer, Robin Donath, Dominik Donath, Jannes Lennart Hein, Gunnar Jürges, Julian Klein, Lucas Koch, Leon Kunz, Torben Lang, Tim Lefherz, Marvin Meinhold, Marcel Miebach, Tobias Mlynczak, Michael Nawotke, René Nitschmann, Benedikt Opitz, Markus Schwemke, Lucas Söntgerath, Jan Witthaut

Trainer:

Marcus Laegner

Elmar Heinrichs


Co- Trainer:

Dirk Koch


Betreuer:

Michael Miebach






SSV, die 2te
Nachdem in der letzten Saison der Klassenerhalt nochmal soeben geschafft worden war, findet für die NEUE Saison (wie in so vielen Mannschaften unseres Vereins) ein Umbruch s t a t t . So verlassen uns etliche junge Spieler, um sich einen Platz bei der 1ten zu erkämpfen.
So soll es auch sein! Aber auch junge Spieler aus unserer Jugend, bzw. 3ten Herren finden den Weg zu uns. Zum Ende der Saison verließ auch der bisherige Trainer Daniel Funk das Team, um sich in seiner Freizeit mehr privaten Aufgaben zu widmen. Die Suche nach einem NEUEN Trainer gestaltete sich sehr mehr als schwierig und blieb zunächst erfolglos. Damit die Saisonvorbereitung aber nicht ganz im Sande verlaufen sollte, übernahmen drei ALTE Hasen (Marcus Laegner, Elmar Heinrichs u. Dirk Koch) die
Trainingsarbeit. Dass dies schlussendlich auch das Trainergespann für die Saison werden sollte, wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand. So gehen wir mit Elmar & Marcus als gleichberechtigtes Trainerteam in die Saison. Unterstützt werden sie dabei von Co-Trainer Dirk. Eins sollte der Mannschaft mit der Familie Miebach aber doch erhalten bleiben, Michael als Betreuer und Petra als erste Zeitnehmerin! Nun gilt es aus diesen vielen Komponenten (erfahrenen & unerfahrenen Spielern zzgl. des Trainergespanns)
eine schlagkräftige Landesligatruppe zu formen. Hierfür wird in den Trainingseinheiten an der Kondition, Schnelligkeit, Technik und dem Spielwitz fleißig gearbeitet. Jeder versucht, für das Team alles zu geben.

Denn, wenn es nach der Kameradschaft ginge, wären wir jetzt schon ganz weit vorne!
Fazit: Die Spieler werden FIT und mit dem nötigen Selbstbewusstsein auf der Platte stehen. Für alle unsere Gegner werden wir so eine ART ,,Wundertüte“ sein, da sich unsere Spielweise, aber auch das Gesicht des Kaders von Woche zu Woche verändern kann, da alle U21-Spieler spielberechtigt sind und wir demnach unser Spiel gestalten wollen. Unser Saisonziel: Klassenerhalt und dass alle gesund bleiben.
Noch was: Wir sind das Team mit den meisten Junggesellen ;-)

An die FANzone: Wir brauchen eure Unterstützung und freuen uns auf EUCH !!!
Eure 2te Herren